Alle Artikel in: Niederlande

Bootstour durch Giethoorn - Holland - Niederlande - Bovenwijde - Blick von einer Brücke

Bootstour durch Giethoorn

Als „Das Venedig Hollands“ kündigt der kleine Flyer den niederländischen Ort Giethoorn in fetten Lettern an. Auch die Rückseite geizt nicht mit Lobeshymnen und Superlativen. Passend dazu: das Bild mit glücklichen Leuten in kleinen Booten, die durch eine wirklich postkartentaugliche Grachtenlandschaft gondeln. Der Flyer hatte seine Wirkung auf mich nicht verfehlt. Ich stehe auf einem der sechs großen Besucherparkplätze von Giethoorn. Es ist 10 Uhr morgens an einem Samstag im Juni. Die Sonne scheint, weiße Wattewölkchen schweben am babyblauen Himmel und prompt biegt der erste Reisebus auf den Parkplatz ein. Genug getrödelt. Jetzt heißt es schnell sein, bevor man den Parkplatz vor lauter Bussen nicht mehr sieht und jedes Boot vermietet ist. Inhaltsverzeichnis Die Qual der Wahl am Bootsverleih Die Fahrtrouten in Giethoorn Meine Tour durch Giethoorn Die Qual der Wahl am Bootsverleih Mein erster Anlaufpunkt ist der Hylkemaweg. Er ist Giethoorns Flaniermeile, die an der Cornelisgracht entlangführt. Auf der Landseite geben sich Restaurants, Bars und Souvenirshops die Klinke in die Hand, auf der Grachtseite preisen die ersten Bootsverleiher ihre motorisierten Wasserfahrzeuge an. Wie sollte …

Die niederländischen Hansestädte - Deventer

Die niederländischen Hansestädte

50 Kilometer hinter der deutsch – niederländischen Grenze, in der Provinz Gelderland, startet meine Tour zu den niederländischen Hansestädten. Von den ehemals 20 Hansestädten haben Doesburg, Zutphen, Deventer, Hattem, Zwolle, Hasselt, Kampen, Elburg und Harderwijk die Zeit überstanden und sich bis heute ihren eigenen Charakter bewahrt. Die Lage entlang der IJssel war ausschlaggebend, um im Mittelalter der Hanse beizutreten. Die Hanse war ein Verbund von Städten und Kaufmannsverbänden, der sich von Belgien über Deutschland, Schweden und Polen bis hin nach Lettland und Russland erstreckte. Mit dem Handel von Hering, Butter, Pelzen, Salz oder Holz erwirtschafteten die Hansestädte und deren Bewohner ein Vermögen. Ab Mitte des 15. Jahrhunderts verlor die Hanse langsam an Bedeutung, das Handelsgeschäft ebbte ab, aber die prächtigen Bauten der Hansestädte blieben bis heute. Ich habe bisher fünf der neun niederländischen Hansestädte besucht und nehme euch jetzt mit auf einen Schnelldurchgang durch die historischen Altstädte. Inhaltsverzeichnis 1. Zutphen 2. Deventer 3. Hattem 4. Zwolle 5. Kampen Zutphen „Süt-fen“ kommt ungefähr an die korrekte Aussprache ran und es lohnt sich, diese Stadt mit dem …