Luxemburg, Roadtrip
Schreibe einen Kommentar

Meine Reiseroute durch Luxemburg

Übersicht zur Reiseroute durch Luxemburg
Route Roadtrip Luxemburg

Ok, ok. Meine Reise durch Luxemburg entspricht nicht der klassischen Definition von Roadtrip. Das gibt die Landesgröße einfach nicht her.

Vom nördlichsten Ort bis runter zu Luxemburgs zweitgrößter Stadt Esch-sur-Alzette im Süden des Landes sind es nicht mal 100 km.

Schlimm ist das nicht, denn zwischen diesen gut 100 km kann man sich die Zeit wunderbar vertreiben und entspannt das Land erkunden.

Wie meine Reiseroute durch Luxemburg aussah und was ich dort alles erlebt habe, lest ihr in diesem Artikel.

Inhaltsverzeichnis
1. Luxemburg Hauptstadt
2. Luxemburgs Süden
3. Schlösser und Burgen
4. Wandern in Luxemburg

Luxemburg Stadt

Es kommt nicht oft vor, dass ich eine Reise vor den Toren einer Stadt beginne, sie aber erst zwei Tage später besuche. Um ehrlich zu sein, war es in Luxemburg das erste Mal.

Nachdem ich gelesen hatte, dass alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Luxemburg kostenlos sind, hat das Hotel am Flughafen mit Parkplatz und Busanbindung in die Innenstadt das Rennen gemacht. Selbst im Nachhinein würde ich es wieder buchen, denn einen weiteren Vorteil hatte die Lage noch: 5 Minuten vom Hotel entfernt liegt ein wunderschönes Waldgebiet. Die Frage, ob ich abends noch in die Stadt fahre, stellte sich mir gar nicht. Nach gut 400 km und Stau en masse war es einfach perfekt, nicht in einer Stadt anzukommen und gleich auf Sightseeingtour Tour zu gehen.

Luxemburg - Blick von der Corniche auf den Stadtteil Grund

Tag zwei war ein Sonntag. In meinem Reiseführer stand ziemlich weit vorne, dass sonntags nicht der perfekte Tag sei, um die Innenstadt zu besichtigen. In Luxemburg Stadt arbeiten viele Pendler, dementsprechend soll es an Sonntagen mehr als ruhig sein. Ob eine riesen Shopping Mall geöffnet hat, ist mir meist egal, aber so ganz ohne Leute und Shops machts auch nicht recht was her.

Montag war dann der Besuch in Luxemburgs Hauptstadt auf dem Programm. Vom Hotel aus waren es gerade mal 10 Gehminuten zur Bushaltestelle am Flughafen. Ich hatte es weiter oben im Text schon geschrieben und konnte es selbst kaum glauben, dass alle (wirklich alle) öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Luxemburg kostenlos sind. Selbst wenn man es weiß – ohne Ticket zu fahren ist erst mal ein komisches Gefühl.

Städtereise Luxemburg - Fort Thüngen und das Kirchberg Plateau

Die Busse gondeln werktags im 10 Minutentakt bis spät abends vom Flughafen in die Innenstadt. Gondeln trifft es perfekt, denn der Fahrer hat echt die Ruhe weg. Ein weiteres dickes Plus, was für die Fahrt mit dem Bus in die Innenstadt spricht: man bekommt eine Gratisrundfahrt durch das Europa- und Bankenviertel und einen Panoramaausblick von der Großherzogin-Charlotte-Brücke, bevor man direkt im Zentrum aussteigt.

Luxemburgs Süden – Terre Rouge

„Terre Rouge“ – wie der Süden auch genannt wird, war das industrielle Zentrum des Landes. Das Luxemburg mit Erzabbau zu Wohlstand kam, wusste ich bis dahin auch nicht und dass man die letzten Hochöfen besichtigen kann, war für mich interessant.

Luxemburgs Süden - die Hochöfen von Belval

Das ehemalige Industriegebiet Belval hat sich nach dem Austritt aus dem Erzabbau langsam zum trendy Uni- und Partyviertel gemausert. Während unter der Woche die Studenten aus dem futuristischen Bahnhofsgebäude in die Cité des Sciences strömen, ist hier Sonntags nicht viel los und ihr könnt das gesamte Areal in Ruhe erkunden und die schönsten Fotospots ausfindig machen.

Wanderweg Terre Rouge Dudelange 2

Schlösser und Burgen

Ein Tapetenwechsel stand an Tag drei im Programm. Meine nächste Unterkunft lag weiter im Norden. Genauer: in einem kleinen Dorf unweit von Vianden.

Luxemburgs Schlösser - Vianden

Die Zeit zwischen Check-Out und Check-In habe ich für eine Rundtour durch das Tal der sieben Schlösser genutzt. Auf den gut 20 km zwischen Koerich und Mersch kommt tatsächlich richtiges Roadtripfeeling auf. Die schmale Landstraße schlängelt sich durch Wälder, Felder und kleine Dörfer, durch die luxemburgische Landschaft, von einem Schloss zum anderen.

Natürlich durfte auch ein Blick nach Vianden und dem Schloss nicht fehlen, bevor es zur Unterkunft ging.

Aber halt! In ganz Luxemburg gibt es über 70 Schlösser und Burgen zu sehen. Teils nur als Ruine oder richtig schön ausgebaut und zurechtgemacht.

Wandern in Luxemburg

Wenn ihr euch für Luxemburg interessiert, werdet ihr euch denken können, warum meine zweite Unterkunft auf einem Dorf irgendwo im nirgendwo lag. Möglichst viele Wanderungen zu unternehmen und zur Ausstellung The Family of Man in den Norden zu fahren stand von vornherein fest.

Wandern in Luxemburg - luxemburgische Schweiz

Der Ort der Unterkunft lag dafür strategisch günstig auf halbem Weg zwischen dem Wandergebiet Müllerthal und der Stadt Clerf. Da war sogar genug Zeit drin um einen Abstecher zum Aussichtpunkt am Obersauerstausee einzuschieben.


Plant ihr eine Rundreise durch Luxemburg?
Merkt euch diesen Artikel auf Pinterest!


Wart Ihr schon mal in Luxemburg oder plant ihr eine Reise dorthin?
Erzählt mir von euren Tipps in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.